Kategorien

Wann sind Ganzjahresreifen zu empfehlen?

Lohnt sich der Kauf von Allwetterreifen?
Machen Sie den Selbsttest!


Im Gegensatz zur Wechselbereifung (also Sommer- und Winterreifen) bleiben Ganzjahresreifen, auch Allwetterreifen genannt, das ganze Jahr über am Fahrzeug. Das klingt natürlich erst mal praktisch, jedoch sollten vor und nach Anschaffung von Allwetterreifen einiges beachtet werden.

Zunächst gilt es zu prüfen, ob die Anschaffung von Ganzjahresreifen sinnvoll und sicher für Sie ist. Hier kann Ihnen unser einfacher Selbsttest Abhilfe verschaffen. Doch auch nach Anschaffung der Reifen, sollten ein paar Punkte wie beispielsweise das Auswuchten beachtet werden.

Sie sind sich noch unsicher, was das Thema Allwetterreifen angeht? Unser Artikel kann Ihnen sicherlich Abhilfe verschaffen.

Laden Sie unseren Coupon herunter und sparen Sie exklusiv im Juli 10% auf Ganzjahresreifen!

Inhaltsverzeichnis:


Wann lohnen sich Ganzjahresreifen?

Ob sich Allwetterreifen für Sie lohnen, hängt von einigen Faktoren ab, die es abzuwägen gilt. So spielt hier Ihr Wohnort, die gefahrenen Kilometer pro Jahr sowie Ihre Fahrweise eine entscheidende Rolle. Wohnen Sie beispielsweise in Gebieten, in denen es im Winter oft zu Eis und Schnee kommt oder fahren Sie oft in den Winterurlaub, dann könnte sich eine Wechselbereifung für Sie eher anbieten.

Wohnen Sie hingegen eher urban und müssen täglich nur wenige Kilometer zurücklegen, so können Ganzjahresreifen eine gute Alternative sein.

Wir empfehlen Ihnen sich in einer Filiale in Ihrer Nähe von unseren Experten beraten zu lassen. Hier können Sie sich auch direkt ein Vergleichsangebot einholen und sehen, ob Ihnen eine Ganzjahresbereifung wirklich einen Kostenvorteil bietet, denn das muss nicht immer der Fall sein.


DAS SOLLTE BEI GANZJAHRESREIFEN BEACHTET WERDEN

Wer Ganzjahresreifen fährt, dem bleibt das halbjährliche Wechseln erspart. Wer jedoch denkt, dass er sich deshalb nicht um seine Reifen kümmern muss, der liegt falsch.

Auch bei Ganzjahresreifen gilt: je öfter Sie diese kontrollieren und pflegen, desto sicherer fahren Sie.
So sind beispielsweise der Luftdruck, der Verschleiß und das Wuchten wichtige Faktoren bei der Sicherheit Ihrer Ganzjahresreifen.


Luftdruck

Der richtige Luftdruck ist wichtig für Ihre Sicherheit. Ein falsch eingestellter Reifendruck kann zu einem verlängerten Bremsweg, erhöhtem Verschleiß und einem erhöhten Benzinverbrauch führen.

Unsere Tipps:

  • Luftdruck immer in kaltem Zustand messen und nachfüllen!
  • Prüfen Sie alle zwei Wochen den Luftdruck
  • Der richtige Luftdruck steht im Tankdeckel und der B-Säule Ihres Fahrzeuges

Ungleichmäßiger Verschleiß

Es gibt einige Faktoren, die zu einem ungleichmäßigen Verschleiß führen können. Beispielsweise ein falsch eingestellter Luftdruck, fehlende Reifenpflege oder eine Unwucht.

Unsere Tipps
Nutzen Sie unsere Leistungen:

  • Achseingangsvermessung
  • Sichtkontrolle
  • Achsweises Umstecken

Unwucht

Wenn die Räder nicht ganz „rund laufen“ spricht man von einer Unwucht. Das kann zum Beispiel beim überfahren eines Bordsteins oder sehr starkem Bremsen passieren, die Räder laufen jedes mal ein bisschen unrunder und mit der Zeit entsteht eine Unwucht. Das beeinträchtigt den Fahrkomfort und die Sicherheit.

So erkennen Sie eine Unwucht:

  • Vibrationen bei hohem Tempo
  • Flatterndes Lenkrad
  • Ungleichmäßige Profilabnutzung
  • Schwammiges Fahrverhalten

Bin ich ein Ganzjahresreifen Typ

Sind Ganzjahresreifen das Richtige für mich?

Machen Sie jetzt den Selbsttest und finden Sie heraus, ob sich Ganzjahresreifen lohnen!

Sie sind sich noch unschlüssig darüber, ob Ganzjahresreifen das Richtige für Sie sind? Unser Selbsttest ist ganz einfach und schnell gemacht und kann Ihnen einen ersten Anhaltspunkt darüber geben, ob Allwetterreifen für Sie in Frage kommen. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich mit dem Testergebnis an einen unserer Serviceexperten vor Ort in Ihrer Niederlassung zu wenden.

Ich wohne eher

  • städtisch (10 Pkt.)
  • ländlich (20 Pkt.)
  • in einer flachen Region (10 Pkt.)
  • in einer hügeligen Region (20 Pkt.)
  • in einer bergigen Region (30 Pkt.)

Meine Jahresfahrleistung beträgt

  • unter 12.000 km (10 Pkt.)
  • über 12.000 km (20 Pkt.)

Mein Fahrstil ist eher

  • entspannt (10 Pkt.)
  • sportlich (30 Pkt.)

Mein Fahrzeug ist ein

  • Erstwagen (30 Pkt.)
  • Zweitwagen (10 Pkt.)
  • Klein-, Kompaktwagen oder kleiner SUV (10 Pkt.)
  • Mittelklassewagen, mittlerer SUV (20 Pkt.)
  • Oberklassewagen, großer SUV (30 Pkt.)

Ergebnis

< 150 Punkte: Ganzjahresreifen können gefahren werden
150 – 250 Punkte: Wir empfehlen sich in einer Ehrhardt Filiale in Ihrer Nähe beraten zu lassen
> 250 Punkte: Sie sollten Sommer- bzw. Winterreifen fahren

Leistung meines Fahrzeugs

  • unter 80 PS (10 Pkt.)
  • zwischen 80-140 PS (30 Pkt.)
  • mehr als 140 PS (50 Pkt.)

Meine tägliche Fahrleistung beträgt

  • weniger als 10 km (10 Pkt.)
  • zwischen 10 und 30 km (20 Pkt.)
  • mehr als 30 km (30 Pkt.)

Wetterlage meines Wohnorts im Winter

  • kein Schnee und Frost (10 Pkt.)
  • selten Schnee und Frost (30 Pkt.)
  • regelmäßig Schnee und Frost (50 Pkt.)

Bei Glätte kann ich mein Fahrzeug stehen lassen

  • Ja (0 Pkt.)
  • Nein (30 Pkt.)

Ich fahre in den Winterurlaub

  • Ja (30 Pkt.)
  • Nein (0 Pkt.)

SIE BENÖTIGEN HILFE?

Unser Service-Center hilft Ihnen gerne weiter!

Werden Sie Teil der Ehrhardt Familie!
Vielseitige Karrieremöglichkeiten
Familiäre Arbeitsatmosphäre
Berufe mit Perspektive!
Fragen zur Bewerbung?
UNSERE TOP JOBS
BITTE WÄHLEN SIE IHRE FILIALE
Ihr ausgewählter Standort
Aus der Region, für die Region.
28 Mal. Seit 1946.