Kategorien
75 Jahre Ehrhardt Reifen Jubilaeum

75 Jahre Ehrhardt + Autoservice

75 JAHRE TRADITIONSUNTERNEHMEN UND GESCHICHTE


Wulften am Harz75 Jahre – eine Zahl, auf die man definitiv stolz sein kann und eine lange spannende Historie mit sich bringt.

Wenige Tage nach dem ersten Weltkrieg begann der Unternehmensgründer Ing. Albert Ehrhardt sen. unter primitivsten Bedingungen, Schläuche zu reparieren und Sandaletten aus Altreifen herzustellen. Bis zum Ende des zweiten Weltkrieges arbeitete der studierte Ingenieur bei der Continental.

Nach Kriegsende musste er das Unternehmen verlassen und zog zurück nach Wulften am Harz, um in einer ländlichen Umgebung eine bessere Basis für die Versorgung seiner Familie sicherzustellen. Die erste Produktionsstätte war eine Waschküche auf einem Bauernhof in Wulften. Doch schon bald konnten die Räume einer ehemaligen Fabrik an der Oderbrücke gemietet werden. Hier stellte er mit seinen beiden Söhnen Albert und Werner Ehrhardt, die unversehrt aus dem Krieg zurückkehrten und einem kleinen Kreis von Mitarbeitern Fahrradschläuche her, vulkanisierte Reifen, reparierte Sandaletten und andere Gummiartikel. Durch die Kontakte und Beziehungen, die A. Ehrhardt durch seine vorherige Tätigkeit bei der Continental besaß, war der Zugang zu Material und Maschinen möglich, die für das Wachstum erforderlich waren. In dieser Zeit wurden bereits die Filialen in Osterode und Northeim eröffnet. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung der Nachkriegszeit und der ständig steigenden Motorisierung wuchs auch der Bedarf an Reifen.

1954 entstand an der Bilshäuser Straße ein neuer größerer Betrieb, der den modernsten Anforderungen gerecht werden sollte. Den Schwerpunkt bildete das Runderneuerungswerk, hinzu kamen ein Verwaltungsgebäude und eine Tankstelle. Von 1957 bis 1967 konnten durch vorausschauende Unternehmensführung weitere sechs Filialbetriebe neu gebaut und drei bereits bestehende Vulkaniseurbetriebe gepachtet bzw. gekauft werden. Um die Verwaltung für alle Betriebe zu zentralisieren, erweiterte das Unternehmen auch seine Geschäftsräume um einen Büroneubau. Der Kundenkreis vergrößerte sich stetig und Reifen Ehrhardt expandierte und engagierte sich mit zusätzlichen Servicebetrieben im gesamten Raum Südniedersachsens und Nordhessens.

Filiale Ehrhardt
Filiale Ehrhardt Reifen + Autoservice – damals und heute

Am 04. August 1971 starb der Unternehmensgründer Albert Ehrhardt nach langer schwerer Krankheit. Damit ging der erste Abschnitt des Unternehmens zu Ende. Nun lag die Führung des Unternehmens in den Händen von Albert und Werner Ehrhardt. Rolf Ehrhardt stieg unmittelbar nach seinem Studium im Jahre 1973 ins Unternehmen ein. Er verließ es nur nach einem halben Jahr wieder, um in der ehemaligen Hugo-Stinnes AG in Mühlheim an der Ruhr in der Konzernrevision zu arbeiten.

75 Jahre Wachstum

1976 kehrte er zurück und startete seine zweite Laufbahn im Unternehmen. In der Zwischenzeit wuchs Ehrhardt um weitere Filialen in Clausthal-Zellerfeld und Salzgitter-Lebenstedt. Auch rund um Hannover wurden weitere Betriebe erschlossen. Ende der 70er Jahre kam noch ein Betrieb in Hildesheim dazu. 1989 gab es eine weitere Zäsur im Unternehmen: Mitgesellschafter und Onkel von Rolf Ehrhardt, Albert Ehrhardt, wollte seine Unternehmensanteile (50%) an die Firma Bridgestone verkaufen. Albert und Rolf Ehrhardt waren strikt dagegen und auch im Gesellschaftsvertrag, der einst von Albert Ehrhardt aufgesetzt wurde, war festgehalten, dass nur direkte Nachkommen von Albert Ehrhardt sen. Gesellschafter werden durften.

75 Jahre Vertrauen

Durch die Unterstützung diverser Industriepartner konnte Rolf Ehrhardt dies aber umgehen. Er selbst kaufte die Anteile seines Onkels und sicherte damit die Zukunft des Unternehmens. Die Anteile seines Vaters, der sich mit 65 auch zunehmend aus dem Geschäft zurückziehen wollte, wurden auf Rolf Ehrhardt und seine Brüder übertragen. Die Geschäftspolitik der Vorjahre konnte so in vielen Bereichen erfolgreich fortgesetzt werden. Nach Grenzöffnung in den 90er Jahren erschloss Ehrhardt auch weitere Gebiete in den neuen Bundesländern. In den alten Bundesländern erschloss man weitere Filialen in Walsrode, Soltau und Lehrte. Später kamen Neustadt am Rübenberge und Wolfsburg noch dazu.

Rolf Ehrhardt übergibt die Ehrhardt Reifen + Autoservice GmbH & Co. KG im Zuge der Nachfolgeregelung nach 40-jähriger Führung am 01.01.2016 an die Karlsruher Pneuhage-Gruppe.


Die 28 Servicestationen inklusive Zentrale sowie Bandag-Runderneuerung bleiben innerhalb der Pneuhage-Gruppe als eigenständiges Unternehmen bestehen. Ehrhardt ist und bleibt nach 75 Jahren Unternehmensgeschichte eine Institution in der Region und gilt als sympathisches traditionsreiches Familienunternehmen.

75 Jahre Ehrhardt Reifen Autoservice

Der Verbund mit dem ebenfalls inhabergeführten und markenunabhängigen Familienunternehmen Pneuhage aus Karlsruhe bewahrt den eigenen Charakter, bringt aber zahlreiche Vorteile. So schafft der gemeinsame Einkauf ein umfassendes Markensortiment in allen Produktkategorien: vom PKW über LKW bis hin zum Stapler, Ackerschlepper oder zur Baumaschine – und das zu regulär attraktiven Preisen. Außerdem bietet die Gruppe ihren Kunden exklusive Angebote durch besondere Vermarktungsaktionen. Und das große Plus für Fuhrparkbetreiber: der Zugang zu einem überregionalen Filialnetzwerk mit zentraler Abrechnung.

Schnelles, flexibles und kundenorientiertes Handeln baut Vertrauen auf und ist die ideale Basis für die Zufriedenheit von privaten wie gewerblichen Kunden; Nutzfahrzeug-Betreiber wissen die zahlreichen mobilen Serviceleistungen wie beispielsweise den Pannendienst besonders zu schätzen. Zudem investiert Ehrhardt permanent in Aus- bzw. Weiterbildung der Mitarbeiter und stellt sicher, dass die Beratung sowie Ausführung der Serviceleistungen auf höchstem Niveau erfolgt.

Tagtäglich sind bei Ehrhardt Reifen + Autoservice mehr als 280 Mitarbeiter für den Kunden und sein Fahrzeug im Einsatz. Viele von ihnen sind seit Jahren im Unternehmen und geben ihre wertvolle Erfahrung gerne an die aktuell zwanzig Auszubildenden weiter. Ganz im Sinne des Mottos „Autos in guten Händen“.

SIE BENÖTIGEN HILFE?

Unser Service-Center hilft Ihnen gerne weiter!

Werden Sie Teil der Ehrhardt Familie!
Vielseitige Karrieremöglichkeiten
Familiäre Arbeitsatmosphäre
Berufe mit Perspektive!
Fragen zur Bewerbung?
BITTE WÄHLEN SIE IHRE FILIALE
Ihr ausgewählter Standort
Aus der Region, für die Region.
28 Mal. Seit 1946.